Geschäftsleitung

gempex GmbH

Ralf Gengenbach und Peter Bappert konnten schon bei der Gründung der gempex auf eine gemeinsame Wegstrecke zurückblicken und haben das Unternehmen vereint aufgebaut. Sie arbeiten bereits seit 1997 zusammen. Beide verbindet das Engagement um die Weiterentwicklung und Expansion der Dienstleistungs-Marke. Frank Studt schließt hier an und verstärkt das Team der Geschäftsleitung gempex.

Ralf Gengenbach

Ralf Gengenbach - gempex GmbH 2016

„Die Herausforderungen meines Kunden sind meine Herausforderungen. Von daher gehe ich diese mit besonderer Sorgfalt an.”

Ralf Gengenbach

Dipl.-Chem.-Ing. (TU)
Managing Director
r-gengenbach@gempex.com

Ralf Gengenbach gründete 2002 als geschäftsführender Gesellschafter die gempex GmbH, heute eines der führenden GMP-Dienstleistungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung.

Mit fast 30 Jahren Berufserfahrung in der GMP-regulierten Industrie hat Ralf Gengenbach die Etablierung der Good Manufacturing Practice in Deutschland in der industriellen Praxis aktiv begleitet. Als Mitglied verschiedener Arbeitsausschüsse war er an der Entstehung von GMP-Regularien und harmonisierenden Richtlinien beteiligt.

Ralf Gengenbach ist nach wie vor beratend bei herausfordernden GMP-Projekten und als 3rd Party Auditor tätig, primär treibt er die Entwicklung des Unternehmens weiter voran. Sein Herz schlägt für Effizienz und Ressourcenschonung bei der Gestaltung professioneller, regelwerkskonformer Qualifizierungssysteme insbesondere im Zusammenhang mit Neubauprojekten.

Seit 2013 ist Ralf Gengenbach Präsident des Vereins Interessengemeinschaft Pharmabau VIP 3000 e.V. Er ist aktiv in Fachgremien, hält Vorlesungen, ist Referent und Autor zahlreicher Fachpublikationen. Das Werk „GMP – Qualifizierung und Validierung von Wirkstoffanlagen“ gilt als Standardwerk in der Branche.

Peter Bappert

Peter Bappert - gempex GmbH 2016

Individuelle Aufgaben erfordern individuelle Lösungen. Nur so können Ziele effizient und anforderungsgerecht erreicht werden.”

Peter Bappert

Dipl.-Ing (FH) Verfahrenstechnik
Managing Director
p-bappert@gempex.com

Peter Bappert ist seit Gründung der gempex GmbH 2002 in leitenden Funktionen im Unternehmen tätig. Gemeinsam mit Ralf Gengenbach verantwortet er als Managing Director die Entwicklung des GMP-Dienstleistungsunternehmens.

Peter Bappert studierte Verfahrenstechnik an der Hochschule Mannheim. Berufsstart war zunächst im Bereich Anlagenplanung für sterile Arzneimittelanlagen. Danach wechselte er in die GMP-Beratung und Projektabwicklung, wo er in 20 Jahren verschiedenste GMP-Compliance-Projekte für zahlreiche Unternehmen der Life Science Industrie verantwortete.

Bei gempex leitete Peter Bappert zunächst die Unit API & Chemie und etablierte die Themen Qualitäts- und Projektmanagement. Heute ist er primär für das operative Geschäft, Controlling und Prozessentwicklung verantwortlich und begleitet nach wie vor herausfordernde GMP-Projekte.

Seine fachliche Leidenschaft umfasst neben der Schaffung guter GMP-Werkzeuge und -Standards die Erfassung der stets individuellen Kundenbedarfe sowie die Realisierung individueller, anforderungsgerechter Lösungen. „Kein Projekt gleicht dem anderen!“

Peter Bappert ist Referent bei Schulungs- und Seminarveranstaltungen und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen.

Frank Studt

Frank Studt – gempex GmbH 2019

„Kunden und Experten zusammenbringen, den Menschen zuhören, Bedürfnisse verstehen, Passung finden – so lässt sich Zukunft gestalten.”

Frank Studt

Dipl.-Bau-Ing.
Managing Director
f-studt@gempex.com

Frank Studt verstärkt die Geschäftsleitung der gempex in der Verantwortung für Personal, Marketing & Sales. Mit mehr als 30 Jahren Dienstleistungserfahrung in der hochregulierten Life Sciences Industrie bringt er beste Voraussetzungen mit, den auf Zukunft gerichteten Kurs der gempex mitzuprägen.

Basierend auf dem Abschluss als Bauingenieur an der Universität Stuttgart entwickelte Frank Studt eines seiner Steckenpferde, die technische IT. Hier realisierte er bei einem großen Anlagenbauer ein benchmarksetzendes Großprojekt und war auch in der Validierung computerisierter Systeme zuhause.

Es folgten mehr als 20 Jahre in der Geschäftsleitung mehrerer, auch internationaler Konzerngesellschaften eines Consulting- und Engineering-Unternehmens. Mit großer Expertise in Beratung und Technologie lenkte er dort seinen Weg auch bis nach Asien, um für seine Kunden Wirkstoffhersteller, Logistikdienstleister, Lohnlabore oder Fertigarzneimittelhersteller als 3rd Party Auditor zu inspizieren.

Frank Studt verfolgt immer das Ziel, die Bedürfnisse seiner Kunden mit passenden Spezialisten zusammenzubringen. Neben der fachlichen Expertise steht stets der Mensch im Vordergrund, denn Beratung und Umsetzung gelingen erfolgreich nur, wenn auch die Menschen zueinander passen. Dies gilt zugleich als Credo, um bei gempex die Weichen zu stellen für zukunftsgerichtetes, nachhaltiges Wachstum.

gempex Zweigniederlassung Schweiz

Die Schweizer Zweigniederlassung der gempex wird entlang der selben Werte geführt. Verantwortung teilen, Zukunft gestalten, Engagement verbinden. 

Perry Fischer

Perry Fischer - gempex Schweiz 2018

Qualität in GMP-Projekten bedeutet für mich,  zuverlässig, termingerecht und kostenbewusst Compliance-Sicherheit zu verwirklichen.

Perry Fischer

Dipl.-Ing. Elektrotechnik (FH)
Managing Director Switzerland
p-fischer@gempex.com

Perry Fischer bringt als Industrie-Allrounder tiefe Kenntnisse varianter Funktionsbereiche und der IT von Produktionsunternehmen ein. Vor dem Berufshintergrund der Elektroanlageninstallation und Energieanlagenelektronik studierte er Elektro- und Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Ulm.

Berufsstart war in der IT für hochkomplexe Anwendungssoftware. Seit dem Jahr 2000 waren Quality Systems Manager, Arbeitsablauf-Optimierung und Projektleitungen für Qualifizierung und Validierung, die Einführung verschiedenster Regularien wie  21 CFR Part 11, GAMP und T&T sowie Führung und Consulting weitere Stationen in der GMP-Welt.

Seit 2017 ist Perry Fischer als Managing Director der gempex Niederlassung Schweiz verantwortlich für den Ausbau des Standorts. Eine strikte Ausrichtung auf Dienstleistungs- und Servicequalität und die zuverlässige Einbringung höchster Fachexpertise sind die Leitlinien dabei, Schweizer Kunden von direkt vor Ort zu unterstützen. Qualität, Sicherheit, Vertrauen.